2017 – European Championship – Supermoto – Ottobiano (PV)

First in German, then in English:

Hey Leute,
Zurück aus Ottobiano, der ersten Runde zur Europa Meisterschaft.
Mein Team hat die ganze Woche an den Bikes gearbeitet, vielen Danke dafür!
In den Freitrainings haben wir diverse Teile und Einstellungen getestet.
Im Zeittraining konnte ich die dritt schnellste Zeit fahren, damit war ich happy, denn man darf nicht vergessen, dass SWM Supermoto ein neues Projekt ist und dieses Jahr erstmals wieder im Wettbewerb antritt!

Race 1: Am Start bin ich schlecht weg gekommen und ich hatten nach wenigen Runden ein kleines Problem, deshalb konnte ich nur auf P4 die Zielflagge sehen…

Für Race 2 wurde alles wieder perfekt gemacht!
Ich hatte einen guten Start und konnte mich direkt in der ersten Kurve hinter Tom einreihen.
Tom konnte von Anfang an etwas schneller als ich, aber ich konnte konstant meine Runden fahren.
Nach wenigen Runden hat mich #71 Pavel Kejmar zum ersten mal überholt, daraufhin konnte ich kontern und wir haben uns über mehrere Runden einen Zweikampf geliefert. Nach einem weiteren Überholmanöver, habe ich wieder zum Konter angesetzt, daraufhin hat Kejmar auf der gerade nach mir getreten (äußerst unsportlich).
Im Offroad konnte ich dank dem guten Handling meiner SWM deutlichen schneller über den ersten Table gehen als Kejmar und mich daraufhin innen rein bremsen. Kejmar hat nach innen gezogen und hat dagegen gehalten, aufgrund dessen kam es zur Berührung und Kejmar ist zu Boden gegangen.

Nach dem Rennen legte #71 Pavel Kejmar+Degasoline Motorsport gegen mich Protest ein, wegen zu harter Fahrweise. Dieser Protest wurde direkt von der FIM abgelehnt!

Ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Fortschritte und Verbesserung die mein Team gemeinsam mit mir erzielen wird!!!

Vielen Dank an alle meine Partner, Sponsoren, an mein Team, an meine Familie, an meine Freundin und an alle die, die mich unterstützt haben!

#41

———————————————

Hey guys,
Back from Ottobiano, the first round of the European Championship.
My team worked on the bikes all week, many thanks for that!
In the Free Practice we have tested various parts and settings.
In the Qualifying I was able to drive the third fastest time, so I was happy, because don’t forget one thing, that SWM Supermoto is a new project and will compete for the first time this year!

Race 1: My Start was Really bad and I had a small problem after few laps, so I could only see the finish flag on P4 …

For Race 2 everything was made perfect again!
I had a good start and was right in the first corner behind Tom.
Tom was a little bit faster than me from the start, but I was able to keep my laps constant.
After few laps #71 Pavel Kejmar passed me for the first time and I was able to make a pass again. After a further overtaking maneuver, I have again taken a counter attack, then Kejmar has just kicked on me (extremely unsporting).
In the offroad I could go through the good handling of my SWM much faster on the first table than I brake hard and go inside from Kejmar. Kejmar has pulled in and held against it, because of this we came to the touch and Kejmar has gone to the ground.

After the race, # 71 Pavel Kejmar + Degasoline Motorsport put a protest against me because of too hard driving. This protest was rejected directly by the FIM!

I am already looking forward to the next progress and improvement that my team will achieve together with me !!!

———————————————

Thanks to all my partners, sponsors, my team, my family, my girlfriend and all those who supported me!
# 41

———————————————